Montag, 15. Februar 2016

Insektenhotel

Gliederung Insektenhotel 

Ein Insektenhotel ist ein Rahmen aus Holz, welcher nur von einer Seite eine Holzwand hat.
Dieser hölzerne Rahmen wird gefüllt mit z.B Holz, Sägemehl, Ziegelsteinen, Stöcken und Totholz. Das Insektenhotel wird als ökologischer Ausgleich für Gärten genutzt. Nützlinge (Für die Natur nützliche Insekten) wie z.B: Bienen, Florfliegen und Schmetterlinge, nisten sich dort ein und Sorgen mit zum Beispiel bei der Bestäubung von Blumen oder anderen Pflanzen für das ökologische Gleichgewicht im Garten. Das ökologische Gleichgewicht ist wenn sich der Garten konstant in einem physisch und chemisch ausgeglichenen Zustand befindet. Wenn man zu viele Mücken im Garten hat, kommen Vögel und essen diese und gleichen es sozusagen wieder aus. Und damit viele Vögel in der Garten kommen kann man Vogelhäuschen Bauen damit sie sich dort einnisten.

Materialien

- Holz (Bretter, Platten, Kleine Stämme oder Stöcke, Holzscheiben, totes Holz)
- Akkuschrauber
- Ziegelsteine
- Sägemehl
- Nägel
- Kleber
- Hasenzaun
- Tannenzapfen
- Hammer

- Säge

Ein Text von Anton L. und Willi V.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen